+ 4.000 zufriedene Kunden



Home E Energie sparen E Wie schütze ich mein Haus vor zunehmender Feuchtigkeit? Smart-Klima – die richtige Antwort auf diese Frage.

Wie schütze ich mein Haus vor zunehmender Feuchtigkeit? Smart-Klima – die richtige Antwort auf diese Frage.

7. June 2023

Die Luftfeuchtigkeit in Häusern und Räumen nimmt zu. Sie sollte gleich zu Anfang bekämpft werden, um Folgen für Gesundheit und Haushaltsetat zu vermeiden.
Die Luftfeuchtigkeit in Häusern und Räumen nimmt zu. Sie sollte gleich zu Anfang bekämpft werden, um Folgen für Gesundheit und Haushaltsetat zu vermeiden.

Bildlizenz: AdobeStock_419836417.© sveta

Obwohl sie in allen Lebensbereichen anzutreffen ist, fällt sie kaum auf. Sie ist nicht immer sichtbar, kaum zu spüren und man denkt auch nicht groß über sie nach. Und doch kann die Feuchtigkeit – und genau darum geht es hier, um die Feuchtigkeit in und an Gebäuden – große Schäden anrichten. Feuchtigkeit wird oft nicht wahrgenommen und überwiegend unterschätzt. Die Bedrohung rückt erst dann in den Blickpunkt, wenn ihre negativen Auswirkungen sowohl auf das Gebäude, als auch auf die Gesundheit der Bewohner bereits weit fortgeschritten sind, z. B. in Form von Schimmelbefall.
Georg Meyer, Inhaber und Gründer der Ideenschmiede Smart-Klima in Solingen, engagiert sich seit Jahren professionell mit der Verbesserung des Klimas in geschlossenen Räumen. Sein Hauptaugenmerk gilt dem Feuchtemanagement in und an Gebäuden. Durch seine Tätigkeit hat er die Bedeutung und den enormen Einfluss der Feuchtigkeit auf das menschliche Wohlbefinden gründlich kennen, richtig einzuschätzen zu kontrollieren gelernt:
„Wir leben nun mal in einer Klimazone, die gekennzeichnet ist von vielen, über das ganze Jahr verteilte Regen- oder auch Schneefälle. Die Niederschläge hinterlassen Feuchtigkeit, die in das Mauerwerk unserer Gebäude eindringt und dort – je nach Bauart und Qualität der Häuser – mehr oder weniger intensiv ihr Unwesen treibt. Zwangsläufig ergeben sich Konsequenzen, die meistens nicht sofort erkennbar sind. Doch die eingedrungene Feuchtigkeit beeinträchtigt und verändert das Mauerwerk und damit die Luft, ebenso wie den Raum, in dem wir uns aufhalten. Negativ beeinflusst durch die Feuchtigkeit wird auch der Dämmwert des Hauses.

Feuchtigkeit nimmt Einfluss auf Gesundheit und Verhalten

Bereiche, in denen sich die Feuchtigkeit bemerkbar macht:

  • den Menschen und seinem Wohlfühlklima, seiner Anwesenheit und Lebensgewohnheiten
  • dem Klima im Gebäude, den Jahreszeiten und den unterschiedlichen Ereignissen der Witterung
  • der Heizung: Wärme steht nicht unbegrenzt zur Verfügung, sie muss effizient und bedarfsgerecht eingesetzt werden

Es ist festzustellen, dass die Feuchtigkeit eine wachsende Belastung für unser bisher gewohntes Wohnen und Leben darstellt. Die anhaltende Klimakrise führt zu einer zusätzlichen Verschärfung der Situation. Dazu kommt die Ungewissheit, welche unliebsamen Überraschungen, die Veränderungen in der Atmosphäre des Planeten uns noch erwarten.
Mit der gesetzlichen Energiewende und strengen Vorschriften versucht die Bundesregierung die Auswirkungen der Klimakrise einzudämmen. Wesentlicher Baustein in diesem Konzept ist die massiv geforderte, energetische Sanierung von mehr als 10 Millionen Gebäuden. Das ist zwar in der Theorie sinnvoll und richtig gedacht, doch bei gerade mal 2,2 Millionen vorhandenen Handwerkern ist die praktische Umsetzung innerhalb des beschlossenen Zeitraums unmöglich.

Dringend erforderlich: Neue Wege und bessere Methoden in der Sanierung

Klimaschutz- und Feuchtigkeitsspezialist Georg Meyer stellt die bisher eingesetzten Sanierungsmethoden infrage. „Wir können nicht weiter machen wie bisher. Wenn wir mit den altgewohnten Maßnahmen unserer Väter und Großväter unsere Häuser sanieren, benötigen wir über 20 Jahre – so viel Zeit wird uns der Klimawandel nicht einräumen. Um uns gegen die anhaltenden, klimatischen Veränderungen zu behaupten, müssen wir neue Methoden für eine bessere Herangehensweise entwickeln. Sonst kann uns passieren, dass wir in wenigen Jahren als klare Verlierer aus der Klimawende hervorgehen und ein Großteil unserer gewohnten Lebensqualität auf der Strecke bleibt.“ Georg Meyer und das Entwickler-Team von Smart-Klima begannen neue Methoden und innovative Ansätze zu entwickeln, um die vorgeschriebenen Sanierungsziele schnell, effizient und sicher zu erreichen.

Smart-Klima: Wie haben das Sanieren saniert!

Eine Sanierung mit Smart-Klima erreicht eine Einsparung von bis zu 60 % des derzeitigen Energieverbrauchs. Die Kosten für die Sanierung fallen um ca. 60 % günstiger aus. Vorhandene Ressourcen werden genutzt und geschützt, dadurch der Wert des Hauses gesichert. Resultat ist ein gesundes, energiesparendes und schimmelfreies Wohnklima mit weniger CO₂. Jede Sanierung ist ein messbarer, persönlicher Beitrag zum Klimaschutz. Größte Konzentration innerhalb der Sanierung gehört dem Feind aller Gebäude, der überschüssigen Feuchtigkeit. Es wurden neue Mittel und Wege gefunden, um die Feuchte zu regulieren und bestenfalls vollständig aus dem Mauerwerk zu entfernen.

Beachtliche Erfolge erzielt die Funktionsfarbe SMART-COLORS. Diese innen und außen anwendbare Schutzbeschichtung besitzt die einzigartige Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, dadurch Wände zu trocknen und das Raumklima zu regulieren.
Ausführliche Information: SMART-COLORS Innenraumbeschichtung – Energiespar Maxx (energiespar-maxx.de)

Um die Situation in Mauerwerk und Innenraum zu jeder Zeit und bei jeder Wetterlage im Griff zu haben, entwickelten die Ingenieure von Smart-Klima mit dem KLIMABUDDY ein Gebäude-Monitoring System zur Überwachung und Kontrolle. Der Besitzer ist damit jederzeit über die Bedürfnisse des Gebäudes informiert. Unter Einhaltung aller Handlungsempfehlungen sind bis zu 40 % Heizkostenersparnis möglich. Gleichzeitig vermindert die ständige Kontrolle das Risiko der Schimmelbildung.
Ausführliche Information: KLIMABUDDY – Energiespar Maxx (energiespar-maxx.de)

Mit dem modularen Baukasten System von Smart-Klima lassen sich alle erdenklichen, individuellen Sanierungs-(An-)Forderungen erfüllen.

Mit dem modularen Baukasten System von Smart-Klima lassen sich alle erdenklichen, individuellen Sanierungs-(An-)Forderungen erfüllen.

Optimierung des Heizverhaltens. In Zukunft wird Wärme nur dann verbraucht, wenn sie tatsächlich benötigt wird. Intelligente Maßnahmen ermöglichen ein schnelleres und günstigeres Aufheizen der Räume.

Smart-Klima bietet eine Verbesserung der Luftqualität und Vorbeugung gegen Schimmel durch smartes Lüftungs-Monitoring. Zuverlässige Kontroll- und Erinnerungsinstrumente garantieren ein bedarfsgerechtes und energiesparendes Lüften. Gewonnen wird eine dauerhaft gesunde Atemluft in der gewünschten Temperatur und korrekter Feuchtigkeit der Luft.
Ausführliche Information: KLIMAGRIFF® Raumlufthelfer – Energiespar Maxx (energiespar-maxx.de)

Smart-Klima: Neu gedacht – besser gemacht!

Das Smart-Klima Sanierungs-Konzept ist im Prinzip ein hochfunktionaler Baukasten, aus dem jeder Hausbesitzer sich nach seinen aktuellen Erfordernissen bedienen kann. Der klare Vorteil liegt in den vielfältigen, individuellen Anwendungen und den bedarfsgerechten Kombinationen.
Jedes einzelne Modul erfüllt die gestellten Ansprüche. Kommen alle Maßnahmen untereinander kombiniert zum Einsatz, erhalten die Nutzer eine optimale Sanierung zu einem bezahlbaren Preis. Smart-Klima verspricht bestmögliche Leistungen und erhebliche, nachvollziehbare Einsparungen.
Damit ist Smart-Klima viel mehr als eine preisgünstige Alternative zur bisherigen Renovierung. Durch die Erfüllung individueller Wünsche versinnbildlicht das Smart-Klima Konzept sowohl Gegenwart als auch Zukunft des Sanierens.

Bildquellen:
AdobeStock_419836417.© sveta
AdobeStock_227212488 © krakenimages.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Unsere Themen:

Besuchen Sie auch unseren ENERGIESPAR-MAXX STORE für persönliche Beratung rund um die Themen Schimmelsanierung und Energiesparen:

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00 Uhr
Oder nach vorheriger Terminvereinbarung

+49 212 249 4 586
info@schimmelprotektor.de

Infos mit Ihren Freunden teilen:

Loading...
× Wie kann ich Ihnen helfen? Available from 08:00 to 18:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday