Alles gegen Schimmel Aktenreinigung und Archivsanierung mit System wiederherstellen

unsere neue Website www.filoclean.de ist im Aufbau

Flugreisen schaden dem Klima und verbrauchen viel Energie.

AdobeStock 282441360

Mobilität ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Industriestaates wie Deutschland. In Zeiten des Klimawandels sollten wir uns bewusst machen, wie wir unsere Mobilität nutzen. Das Fliegen z. B. ist die klimaschädlichste Art der Fortbewegung. Ein Flug von Deutschland auf die Malediven und zurück verursacht pro Person rund drei Tonnen CO₂. Das ist der Wert, für den ein Mittelklasseauto 15.000 km Fahrtstrecke benötigt (Quelle Bundesumweltamt).

Sind große Entfernungen zurückzulegen, ist das Flugzeug unersetzlich. Doch innerhalb Deutschlands oder Mitteleuropas finden sich eine ganze Reihe an umweltfreundlichen Alternativen mit Bahn oder Bus (z.B. Schnellverbindungen oder Nachtzüge). Im Zug sitzt man bequemer, hat mehr Platz um sich herum und kann auch mal ein paar Schritte gehen, z. B. in den Speisewagen.

Persönliche Gespräche können oft durch Video-Konferenzen per Internet ersetzt werden. Selbst Meetings mit mehreren Personen von verschiedenen Orten sind in hervorragender Qualität machbar. 

Müssen Urlaubsreisen immer eine Länge von 10.000 km und mehr haben? Der alte Kontinent Europa bietet eine geradezu unerschöpfliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Reisezielen, für die ein komplettes Leben nicht ausreicht, um alle zu erforschen. Diese Ziele sind mit dem Auto oder der Bahn in wenigen Stunden erreichbar. Durch solche Entscheidungen wird nicht nur wertvolle Energie, sondern auch hohe Reisekosten eingespart.

Jeder Haushalt kann Energie sparen – mit SMART-COLORS 

Kaum ein Produkt passt besser in unsere heutige Zeit als die Wandfarbe SMART-COLORS. Sie unterstützt jeden Haushalt dabei, Energie zu sparen und überflüssige Ausgaben für Heizenergie zu vermeiden. SMART-COLORS ist weltweit die einzige Farbe, die entwickelt wurde, um Feuchtigkeit aus der Wand zu ziehen. Feuchte Wände führen zu einer erhöhten Luftfeuchtigkeit. Das bedeutet, dass die Heizung auf Höchsttouren laufen muss, um die Luft im Raum zu erwärmen. 

Mit SMART-COLORS schaffen Sie das Problem der feuchten Wände aus der Welt. Die Farbe wird mit der Rolle aufgetragen, sie wie Sie es kennen. Sobald Kontakt besteht, zieht alles, was im Mauerwerk an Nässe steckt, in die neue, geniale Farbe. Ihre Oberfläche ist mit Millionen an winzig kleinen Partikeln ausgerüstet, um die Feuchtigkeit zu speichern. 

Gleichzeitig sinkt der Feuchtigkeitsgehalt in der Luft und die Wärme verteilt sich gleichmäßig im Raum. Die Heizung erbringt ihre Leistung bei normaler Einstellung. Trockene, normale Atemluft ist gut für die Gesundheit und verhindert zudem die Bildung von Schimmelpilz.

Für die nächsten Jahre übernimmt SMART-COLORS die Funktion eines zuverlässigen Feuchtigkeits-Regulators. Steigt der Nässegehalt der Luft durch Wäsche trocknen, Kochen, nasse Kleidung oder offen gelassene Fenster, dann „saugt“ die Wunderfarbe die Feuchtigkeit auf. Sie wird in dem Mini-Labyrinth gespeichert, bis sich die Verhältnisse wieder angepasst haben und dann per Zirkulation abgegeben. 

Es ist der physikalische, natürliche Kapillar-Effekt, der die Feuchtigkeit zu diesem Wechsel veranlasst. Unsere Bäume versorgen nach genau diesem Prinzip seit Urzeiten ihr Blattwerk mit Wasser. 

SMART-COLORS erhalten Sie auch für den Außenanstrich. Die Fähigkeit, das Gebäude wirkungsvoll vor Nässe zu schützen, erkennen Sie daran, dass mit einem Anstrich der U-Wert des Hauses um bis zu 40 % verbessert werden kann. Dieser Wert ist natürlich abhängig von den jeweiligen Feuchteverhältnissen. 

Wer SMART-COLORS einmal getestet hat, weiß: Günstiger und einfacher lässt sich keine Energie sparen.

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
SMART-KLIMA GmbH
Schützenstraße 60
42659 Solingen

Kontaktformular