+ 4.000 zufriedene Kunden



Home E Schimmel vermeiden E Sommerkondensation – Der Schimmel ist tot, es lebe der Schimmel!

Sommerkondensation – Der Schimmel ist tot, es lebe der Schimmel!

27. Mai 2024

Es bleibt feucht. Im Sommer kommt die Sommerkondensation - Auslöser für den Sommer-Schimmel.
Der Sommer bringt die Sommerkondensation - Auslöser für den Sommer-Schimmel.

Bildlizenz: AdobeStock_296152503

Eigentlich beginnt im Juni die bauphysikalische Trocknungsperiode, eine Zeit, in der die Feuchtigkeit aus den Bauteilen weichen und die Bausubstanz trocknen sollte. An Schimmel denkt hier zunächst niemand. Aber wie sehen die aktuellen Aussichten wirklich aus? Auf den Punkt gebracht:

Schlecht bis mies – aber gut für den Schimmel, den Sommer-Schimmel um genau zu sein.

 

Warum Sommerkondensation und Sommer-Schimmel gerade jetzt Thema sind:

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und – laut den düsteren Wettervorhersagen – auch noch länger, herrscht unglaublich viel Feuchtigkeit in der Atmosphäre. Dies führt einerseits zu extremen Unwetterlagen und andererseits dazu, dass die Bauteile, anstatt durchzutrocknen, immer feuchter werden. Die anhaltende Feuchte bietet ideale Bedingungen für Schimmelwachstum – eine Herausforderung, die gerade jetzt Handwerker der Malerzunft und Stuckateuren neue Möglichkeiten bietet, um bei Ihren Kunde erfolgreich zu punkten. Eine gute Nachricht vorweg: Sommerkondensation und Sommer-Schimmel lassen sich in den Griff bekommen!

Sommerkondensation: Ein unterschätztes Phänomen und Auslöser für Sommer-Schimmel

Sommerkondensation tritt auf, wenn warme, feuchte Außenluft auf die kühleren Oberflächen von Gebäudewänden trifft. Besonders in kühleren Räumen, wie zum Beispiel im Keller oder an verschatteten Teile von Gebäuden, kondensiert die Feuchtigkeit und bildet so einen sicheren Nährboden für Schimmel. Dieses Phänomen ist nicht nur in schlecht isolierten Gebäuden oder bei unzureichender Belüftung zu beobachten, sondern auch gerade in gut isolierten Gebäuden, wo die Innenwände im Sommer kühler sind. Da die sommerlichen Temperaturen eine schnelle Verdunstung suggerieren, wird die tatsächliche Feuchtigkeitsproblematik sehr oft unterschätzt.

Der feuchte Sommer und seine Sommer-Schimmel-Folgen für Gebäude

Die ungewöhnlich feuchte Witterung dieses Jahres verstärkt die Probleme. Viele Bau- und Sanierungsprojekte erleben Verzögerungen, da die anhaltende Feuchtigkeit das Trocknen von Putz, Beton und anderen Baumaterialien behindert oder in der Neubauphase sogar für Schimmelbildung sorgt. Für Handwerker bedeutet dies nicht nur einen Anstieg der Arbeitsaufwände, sondern auch die Notwendigkeit, ihre Methoden anzupassen und vermehrt entfeuchtende Maßnahmen einzuplanen.

Präventionsstrategien für Handwerker (nicht nur bei Sommerkondensation und Sommer-Schimmel)

Für Maler und Stuckateure ist es entscheidend, das Feuchtigkeitsmanagement grundsätzlich in ihre tägliche Arbeit mit Ihren Kunden zu integrieren. Schimmel ist allgegenwärtig – Im Winter, Frühling und Herbst der geringen Temperaturen und der hohen Feuchtigkeit wegen und im Sommer wegen der Sommerkondensation. Zum Feuchtemanagement gehören:

  • Die Verwendung von Feuchtigkeitsmessgeräten, um den Feuchtigkeitsgehalt der Materialien genau zu bestimmen
  • Einsatz von Bautrocknern und anderen Entfeuchtungsgeräten, um die Feuchtigkeit aktiv aus den Räumen zu ziehen
  • Anpassung der Arbeitszeiten, beispielsweise durch das Vermeiden von Spachtel- und Malerarbeiten während der feuchtesten Phasen
  • Intensivere Kundenberatung und -kommunikation

In Zeiten hoher Sommerkondensation, die durch hohe Taupunkt-Temperaturen und extrem hoher Luftfeuchtigkeit verursacht wird, ist es auch wichtig, dass Handwerker ihre Kunden aktiv über die Risiken und notwendigen Maßnahmen aufklären. Transparente Kommunikation über die möglichen Verzögerungen und Mehrkosten durch die Wetterbedingungen hilft, das Verständnis und die Kooperation der Kunden zu sichern.

Fazit

Sommerkondensation und Sommerschimmel sind ernstzunehmende Probleme, die in diesem Jahr durch die ungünstigen Wetterbedingungen verstärkt werden. Für Fachleute im Bauwesen ist es wichtig, proaktiv zu handeln, um die Feuchtigkeit zu kontrollieren und die Schimmelbildung vorzubeugen. Nur so können sie die Substanz der Gebäude schützen und gleichzeitig ihre Professionalität und Zuverlässigkeit einmal mehr unter Beweis stellen. Der Service am Kunden ist immer noch ein großes Thema in der heutigen Zeit. Bleiben Sie wachsam und rüsten Sie sich gegen den unberechenbaren Feind: den Sommer-Schimmel.

 

Tipp für Handwerker: Einsatz von SMART-COLORS für trockene Bauprojekte trotz feuchter Witterung

In diesem Jahr macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung vieler Bauvorhaben. Hohe Luftfeuchtigkeit und schwankende Temperaturen können die Trocknungszeiten erheblich verlängern, die Qualität der Endprodukte beeinträchtigen und sogar für ehebliche Bauschäden (z.B. Sommer-Schimmel) sorgen. Doch es gibt eine innovative Lösung, die Handwerkern und Bauherren gleichermaßen hilft, ihre Projekte zuverlässig und mit einem trockenen Ergebnis abzuschließen: SMART-COLORS mit der Hygrotherm-Technologie.

SMART-COLORS: Die intelligente Wahl für jedes Wetter

SMART-COLORS ist nicht etwa nur eine gewöhnliche Farbe oder einfache Beschichtung. Sie ist mit einer fortschrittlichen Hygrotherm-Technologie ausgestattet, die aktiv auf die Umgebungsfeuchtigkeit reagiert. Diese Technologie ermöglicht es der Farbe, Feuchtigkeit aus der Umgebung aufzunehmen, länger zwischenzuspeichern und bei Bedarf wieder abzugeben. Dieser regulierende Effekt sorgt dafür, dass die behandelten Oberflächen schneller trocknen und langfristig trocken bleiben.

Trocknen ohne Trockner: Vorteile der Hygrotherm-Technologie in SMART-COLORS

  • Feuchtigkeitsregulierung: SMART-COLORS hilft, die Feuchtigkeitsniveaus in Räumen zu regulieren und sogar um dauerhafte 11 % zu reduzieren. Durch die Aufnahme überschüssiger Feuchtigkeit und deren Abgabe über den Zirkulations-Effekt, trägt diese Beschichtung (mit nahezu allen Farben abtönbar) zu einem ausgeglichenen Raumklima und zu kürzeren Trocknungsphasen bei.
  • Schimmelprävention: indem sie die Feuchtigkeit auf einer 400-fach vergrößerten Oberflächen verteilt, verhindert SMART-COLORS unter anderem die Schimmelbildung, die oft durch hohe Feuchtigkeit begünstigt wird. Dies ist besonders wichtig in der aktuellen feuchten Witterung, wo Schimmel sogar in der Neubauphase ein häufiges Problem darstellt.
  • Schnelle Trocknung durch Zirkulation: Auch unter ungünstigen Bedingungen trocknen mit SMART-COLORS behandelte Flächen schneller. Dies spart wertvolle Zeit und ermöglicht es den Handwerkern, ihre Projekte schneller abzuschließen.
  • Dauerhafter Schutz: Die Hygrotherm-Technologie bietet nicht nur kurzfristige Vorteile. Sie schützt die Oberflächen langfristig vor Feuchtigkeitsschäden und trägt damit zur Langlebigkeit des Bauwerks bei. Größere Renovierungsintervalle, also erst deutlich später wieder nachstreichen zu müssen als bei herkömmlichen Farben, ist ein weiterer angenehmer Effekt.

Wie Handwerker SMART-COLORS effektiv einsetzen können:

Um die Vorteile von SMART-COLORS vollständig zu nutzen, sollten Handwerker folgende Schritte beachten:

  • Gründliche Vorbereitung der Oberflächen: Stellen Sie sicher, dass die Oberflächen sauber, trocken und frei von Schimmel sind, bevor Sie SMART-COLORS anwenden
  • Richtige Anwendung: Folgen Sie den Anweisungen des Herstellers für die Anwendung und das Mischen der Farbe, um optimale Ergebnisse zu erzielen
  • Kontinuierliche Raumklimakontrolle: Nutzen Sie Hygrometer, um die Feuchtigkeitsniveaus im Auge zu behalten und passen Sie die Lüftung entsprechend an.
    Bequemer: Verwendung des KLIMABUDDY als IOT Schimmel- und Feuchtigkeitswächter, mit dem Sie vom Büro aus Ihre Baustellen im Blick haben

 

Durch den Einsatz von SMART-COLORS mit Hygrotherm-Technologie können Handwerker auch unter den herausfordernden Bedingungen, wie der aktuellen Wetterlage, qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern. Dieses innovative Produkt ist der Schlüssel zu zuverlässigen und dauerhaft trockenen Bauprojekten ohne die Probleme wie Sommerkondensation oder Sommer-Schimmel überhaupt aufkommen zu lassen.

Unsere Themen:

Besuchen Sie auch unseren ENERGIESPAR-MAXX STORE für persönliche Beratung rund um die Themen Schimmelsanierung und Energiesparen:

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00 Uhr
Oder nach vorheriger Terminvereinbarung

+49 212 249 4 586
info@schimmelprotektor.de

Infos mit Ihren Freunden teilen:

Loading...
× Wie kann ich Ihnen helfen? Available from 08:00 to 18:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday