Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Wer ist Schuld am Schimmelpilz hinterm Schrank?

BL SP

Sybille Bergmann hörte ihren Mann schon, als sie noch dabei war einzuparken. Er schien äußerst schlecht gelaunt, tobte offensichtlich im Haus herum und brüllte mit lauter Stimme.

„Was ist denn jetzt schon wieder los?“, fragte sich seine hübsche blonde Frau, schnappte sich die Einkaufstüten von der Rückbank, schlug die Türen zu und ging die paar Stufen zum Hauseingang hinauf. Kaum hatte sie Haustüre hinter sich geschlossen, wurde mit zorniger Stimme ihr Name gerufen:

„Sybille, bist du es? Komm doch bitte sofort mal rauf, hörst du?“

Sybille ließ ihre Einkäufe fallen, streifte sich die Schuhe ab und stieg nach oben, in den ersten Stock. Sie wurde von ihrem aufgebrachten Ehemann Benjamin erwartet, der ihr mit hochrotem Kopf und aufgekrempelten Hemdsärmeln entgegenkam.

„Was ist denn los, Benny, was soll dieses Geschrei?“ erkundigte sie sich. Ohne seine Frau zu begrüßen, stellte sich Benjamin vor ihr auf und fragte sie provozierend: „Du bist doch immer so stolz auf deine Ausbildung in der Hauswirtschaftsschule, oder?“

„Keine Ahnung, worauf du jetzt aus bist“, sie sprach betont ruhig und leise.

„Na, dann komm, ich zeige es dir, du Hauswirtschaftswunder!“, antwortete er verärgert, drehte sich um, ging ins Schlafzimmer und Sybille folgte ihm. Mit verkniffenem Gesicht deutete Benjamin auf ein Sideboard, das er von der Wand gerückt hatte.

„Da, schau selbst, du Expertin,“ schimpfte er los.

Sybille kam näher und stellte sich auf die Zehenspitzen, um hinter das Schränkchen zu blicken: „Na und, das ist doch nur Schimmelpilz, was regst du dich denn so auf?“

Benjamin schnappte nach Luft: „Nur Schimmelpilz, sagst du? Nur Schimmelpilz? Soll ich dir mal erzählen, was sich meine Mutter durch „nur Schimmelpilz“ alles eingefangen hat?“

„Ist ja schon gut, ich kenne die Geschichte“, beruhigte ihn seine Frau.

„Bei dir Zuhause wurde halt nicht richtig gelüftet. Und hier bei uns willst du doch auch immer, dass die Fenster geschlossen sind.“

Beste Waffe gegen Schimmelbefall: Regelmäßiges Lüften

Benjamin starrte seine Frau an: „Du willst mir doch nicht weismachen, dass diese Schimmelbakterien durch falsches Lüften entstehen, oder?“

„Genau so ist es aber. Und woher weiß ich das wohl alles? Natürlich von der Hauswirtschaftsschule.“

„Und wieso unternimmst du dann nichts?“

„Moment mal, ich will doch immer Lüften. Ich bin ganz wild darauf zu lüften. Doch dann kommst du mit deinen empfindlichen Bronchien und das Lüften fällt wieder mal aus.“

Benjamin wappnete sich und richtete sich auf.

„Aha, dann bin ich also schuld daran, dass wir Schimmel in der Wohnung haben.“

„Man, Benny, du bist wirklich ein anstrengender Typ. Der Schimmel ist entstanden, weil wir nicht genug ans Lüften gedacht haben, das war der Grund.“

„Na gut, dann ist es eben das Lüften oder auch das Nicht-Lüften, wie du meinst. Und was nun?“

„Ganz einfach: Wir beseitigen den Schimmelpilz und kaufen uns dann aber sofort zum richtigen Lüften einen KLIMAGRIFF®.“

Benjamin sah seine Frau mit erstaunter Miene an:

„Was für einen Griff willst du kaufen?“

„Einen KLIMAGRIFF®, das ist ein Lüftungshelfer, der echt optimal funktioniert.“

„Ist das so etwas wie ein Entwicklungshelfer?“, stellte Benjamin sich dumm.

„Für dich würde das sicher zutreffen“, lachte Sybille ihm ins Gesicht.

„Aber ernsthaft: Der KLIMAGRIFF® passt auf, dass wir immer rechtzeitig ans Lüften denken“, erklärte sie. „Er wird im Griff des Fensters installiert und überwacht den Zustand unserer Luft im Schlafzimmer. Warte mal, ja genau, er kontrolliert die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur und den CO² Gehalt.“

„Ist ja aufregend wie der Wetterbericht, Sybille“, grinste Benjamin.

„Werd bloß nicht frech, mein Lieber, das ist ein Wetterbericht, speziell und persönlich erstellt für unser Schlafzimmer. Doch mit einem klaren Vorteil: Wenn das Raumklima sich verschlechtert, dann greift KLIMAGRIFF® ein, meldet sich und wir wissen: Jetzt muss gelüftet werden.“

„Was ist denn, wenn ich so einer doofen Maschine nicht gehorche und einfach nicht Lüften will?“ brüskierte sich Benjamin.

„Dann kannst du bald wieder über Schimmel jammern,“ Sybille schüttelte den Kopf.

„Ich sage dir glasklar: Wenn der KLIMAGRIFF® bei uns installiert ist, dann werden wir uns auch nach seinen Lüftungs-Erinnerungen richten. Du weißt ja wohl, dass auch Corona-Viren von Frischluft vertrieben werden. Und mit Corona wollen wir wirklich nichts zu tun haben. Also red’ bitte keinen Mist und gehorche dem KLIMAGRIFF® mehr als deiner Frau!“

„Was du alles weißt, Sybille, ich bin richtig stolz auf dich.“

„Ich weiß sogar noch mehr. Wir haben das Haus hier nur gemietet und laut Mietvertrag sind wir zum regelmäßigen Lüften verpflichtet. Wenn der Vermieter kommt und behauptet, wir hätten uns nicht darangehalten, dann drucken wir einfach die gespeicherten Daten vom KLIMAGRIFF® aus, dann hat er schwarz auf weiß vorliegen, dass wir alles richtig gemacht haben und kann uns nichts anhängen.“

„Sybille, du bist so toll, dich will ich heiraten!“

„Blödmann, wir sind doch längst verheiratet!“

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular