Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Termitium: Die Natur als Vorbild

Termitium

Das natürliche Prinzip des Termitenhügels ist Vorbild für eine innovative Lösung im Bereich Wandbeschichtung. Unter den staatenbildenden Insekten zählen Termiten zu den großen Baumeistern. In Afrika und Australien gefundene Bauten erreichen eine Höhe von bis zu sieben Metern. Beeindruckender ist aber, dass die Insekten unter schwierigen Umweltbedingungen ihre Termitenhügel gleichmäßig klimatisieren.

Mikrofeine Struktur vergrößert Aufnahmefähigkeit

QCM PROTEKT COLORS basiert auf dem klimatischen Prinzip von Termitenhügeln, zieht erwärmte, überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft und gibt Sie beim Lüften wieder ab, damit keine Feuchteschäden entstehen. Damit wird die Raumluftfeuchtigkeit reduziert, um schädliche Schimmelbildung zu vermeiden.

Erreicht wird dieser Effekt über besondere molekulare Verbindungen, die wir „Termitium“ genannt haben. Die Beschichtung von QCM PROTEKT COLORS verfügt über eine samtige, mikrofeine Struktur mit einer Aufnahmefähigkeit, die rund 20 Mal größer ist als jede normale Wandfarbe. Die Temperatur der Wand steigt um 1 bis 2 °C. Die jetzt wärmeren Oberflächen sorgen dafür, dass die Temperatur besser im Raum verteilt wird.

Auch auf der Kostenseite macht sich die Termitium-Beschichtung bemerkbar: Weil die Heizung nicht mehr voll aufgedreht werden muss, werden circa 4 bis 6 % Energie pro Grad Celsius eingespart. Überschüssige Feuchtigkeit wird deutlich schneller aufgenommen, zwischengespeichert und abgegeben. Dadurch benötigt man nur noch kurze Lüftungsperioden. Die behandelten Wände kühlen weniger schnell aus.

Je weniger überschüssige Feuchtigkeit in der Luft ist, desto geringer ist der Energieaufwand, diese zu erwärmen. Durch den Einsatz von Termitium bildet sich kein Kondenswasser mehr – die Gefahr von Schimmelbefall wird dadurch verhindert.

Termitium zieht Feuchtigkeit aus der Luft

Mit Termitium beschichtete Räume benötigen nur wenige Minuten zum Lüften. Verbrauchte Luft und störende Gerüche verschwinden im Nu – dafür bleibt die Wärme im Zimmer erhalten, denn die Beschichtung nutzt den Effekt der thermischen Trägheit, weswegen die Wände in den ersten fünf Minuten gar nicht auskühlen. Somit leistet die Termitium-Beschichtung einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit und bringt zudem Behaglichkeit und Wohlbefinden ins Haus.

Moderne Gebäude verfügen über eine optimale Dämmung und eine dichte Gebäudehülle. Der Umgang mit überschüssiger Feuchtigkeit wird dadurch erschwert. Nicht so für QCM PROTEKT COLORS mit Termitium – die Beschichtung zieht auch hier zuverlässig die Feuchtigkeit aus der Luft und gibt sie wieder ab. Es werden nur wenige Sekunden zum Lüften benötigt.

 

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de.


Bildquelle: Klimagriff

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular