Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Streitschlichter Klimagriff

F 110864191 Photographee eu Mon M

Fast 60 Prozent aller Privathaushalte in Deutschland sind Mietwohnungen. Dies spielt bei Schimmelschäden eine große Rolle. Denn häufig kommt es zwischen Mietern und Vermietern zum Streit darüber, was denn die eigentliche Ursache für die Entstehung von Schimmel ist. Um einen Rechtsstreit und damit verbundene hohe Gerichtskosten zu vermeiden, empfiehlt sich der Einsatz des KLIMAGRIFFS®. Denn der Minicomputer hilft, die tatsächliche Ursache für Schimmelbildung herauszufinden.

Vermieter ist in der Pflicht

Häufig gehen bei Schimmelschäden bauliche Mängel und ein falsches Lüftungsverhalten Hand in Hand. Grundsätzlich gilt aber: Der Vermieter muss beweisen, dass die Mietwohnung frei von Baumängeln ist. Dies fließt in ein Urteil ein, das das Amtsgericht Köln am 7. Oktober 2014 fällte. Der Vermieter hatte geklagt, weil der Mieter nach einem Schimmelbefall die Miete um 20 Prozent gekürzt hatte. Das Gericht entschied gemäß § 536 Abs. 1 BGB zu Gunsten des Mieters und wies die Klage ab.

In der betroffenen Wohnung lagen defekte Fenster vor. Der Vermieter sah sich hingegen im Recht, da in der Wohnung eine Vinyltapete verwendet worden war. Dass die Tapete den Befall von Schimmel fördert, spielte nach Ansicht des Gerichts keine Rolle. Ein Sachverständiger hatte vor Gericht ausgeführt, dass die defekten Fenster den Schimmelschaden ausgelöst hatten. Auch die Größe des Schimmelbefalls war irrelevant. An den Außenwänden in Wohnzimmer und Küche trat Schimmel der Kategorie 1 – also ein Oberflächenschaden unter 20 cm² – auf. Der Sachverständige sah darin bereits die Gesundheit des Mieters gefährdet.

KLIMAGRIFF® als Streitschlichter

Dass in der betroffenen Wohnung etwas nicht stimmt, hätte der Vermieter vielleicht rechtzeitig bemerkt, wenn der KLIMAGRIFF® zum Einsatz gekommen wäre. Das handliche Gerät wird direkt am Fenstergriff befestigt. Dort misst es die Temperatur, die relative Luftfeuchtigkeit und erkennt zudem, ob das Fenster geschlossen oder geöffnet ist, ob es weit offen steht oder auf Kipp. Ein einfaches Ampelsystem zeigt an, was wann zu tun ist. Die gewonnenen Daten werden gespeichert und ausgewertet. Daraufhin erstellt das Gerät für den Mieter und den Vermieter ein Lüftungsprotokoll.

Da der KLIMAGRIFF® dem Wohnungsnutzer via LED-Ampelsystem nicht nur anzeigt, wann er zu lüften hat, sondern auf dem Display die relative Feuchtigkeit und die Temperatur ablesbar sind, hätte man in der Wohnung schnell bemerken können, dass trotz ausreichendem Lüftungsverhalten die Werte nicht in Ordnung sind. Denn eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und ein Auskühlen der Außenwände sind die häufigsten Auslöser von Schimmelwachstum. Ein vermeintliches Fehlverhalten des Mieters hätte sofort ausgeschlossen werden können. Beiden Seiten wäre der Gang vor Gericht erspart geblieben. Der Vermieter hätte sich die Gerichtskosten sparen und dem Mieter durch entsprechende Hinweise ein gesundes Raumklima bescheren können – eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Partner werden

Die Funktionen des KLIMAGRIFFS® interessieren Sie? Das Thema Schimmel und Schimmelbekämpfung brennt Ihnen unter den Nägeln? Sie brauchen externe Hilfe? Die Plattform www.schimmelprotektor.de versammelt Fachleute wie Schimmelsanierer, Gutachter, Sachverständige, Anwälte für Miet- und Baurecht und viele andere Experten unter einem Dach. Wer Hilfe bei der Bekämpfung von Schimmelproblemen sucht, findet den Fachbetrieb in seiner Nähe.

Hand in Hand

Unsere Partner profitieren von unserem Netzwerkgedanken. Über unseren Newsletter informieren wir regelmäßig über interessante Themen rund um die Schimmelbekämpfung und -prävention.

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de.


Bildquelle: Fotolia
Urheber: Photographee.eu

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular