Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

So sorgen Sie für reine Luft bei Ihren Kunden!

Klimagriff nach DIN Blog

Energie effizient sanieren – das wollen alle. Ein Trend, dem die DIN 1946-6 den rechtlichen Rahmen gibt. Die Lüftungs-DIN kommt dann zur Anwendung, wenn in einem Ein- oder Mehrfamilienhaus mehr als ein Drittel der Dachabdichtung beziehungsweise Dacheindeckung oder mehr als ein Drittel der Fenster im Rahmen einer Sanierung erneuert werden müssen. Das geht nur, wenn parallel dazu ein Lüftungskonzept entwickelt wird. So will es der Gesetzgeber.

Was muss man bei Sanierungen beachten?

Lüftungskonzepte haben durchaus ihre Berechtigung. Denn energetische Sanierung bedeutet auch: Die Gebäudehülle wird dichter! Die Kehrseite der Medaille: In dichten Gebäuden bleibt der natürliche Luftaustausch aus! Das sorgt für höhere Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen. Ein Riesenproblem! So bildet sich nämlich Schimmel!

Was dabei zuerst in den Sinn kommt, ist der Einbau von Lüftungsanlagen. Unter hygienischen und bauschutztechnischen Aspekten ist das sicher sinnvoll, aber eben auch sehr kostspielig. Zudem lassen sich Lüftungsanlagen nicht überall verbauen. Die gute Nachricht: Es gibt eine zuverlässige Alternative!

Dicke Luft beim Kunden? So lösen Sie das Problem!

Die Befolgung der DIN 1946-6 ist nicht zwangsläufig mit dem Einbau einer Lüftungsanlage verknüpft. Bereits im Jahr 2000 – also neun Jahre vor Einführung der Norm – urteilte das Oberlandesgericht Frankfurt, dass jedem Mieter zuzumuten sei, die eigene Wohnung drei- bis viermal täglich zu lüften – auch werktags. Hier kommt nun der KLIMAGRIFF® ins Spiel. Denn der praktische Minicomputer, der direkt am Fenster montiert wird, erfüllt die durch die DIN 1946-6 vorgegebenen Bedingungen.

Praevention02

Der KLIMAGRIFF® misst die Temperatur, die relative Luftfeuchtigkeit und die Fensterposition – und zwar direkt am Fenster. Dieser einmalige und bereits mehrfach ausgezeichnete Lüftungsassistent zeigt über ein einfaches LED-Ampelsignal kinderleicht an, wann und wie lange der Wohnungsnutzer lüften sollte. Die Lüftungsdaten werden gespeichert und verarbeitet, um das Lüftungsverhalten objektiv zu beeinflussen, zu bewerten und zu analysieren. So entsteht ein kerngesundes Raumklima. Und das heißt auch: Keine Chance für Schimmel!

Sichern Sie sich diesen preisgekrönten Lüftungsassistenten zum einmaligen Vorzugspreis und sparen Sie 33%. Greifen Sie jetzt zu! Unser Angebot gilt bis zum 1. Dezember, 12 Uhr!

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de


KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular