Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Schimmelpilz muss gründlich beseitigt werden!

hier war mal schimmel

Sonst kommt er zurück und Sie fangen wieder von vorne an.

Dominik Angermund ist ein Mann, der sehr von sich selbst eingenommen ist. Bei der Arbeit war es ihm nicht möglich, kleine oder große Aufgaben an andere Mitarbeiter zu delegieren. Er musste alles selber machen, um die Kontrolle zu behalten. Deshalb entschied er sich letztendlich für den Beruf des KFZ-Sachverständigen, denn in dieser Position legt er ganz allein fest, was Sache ist und niemand redet ihm rein. 

Auch Zuhause, in dem hübschen Einfamilienhaus, das er mit seiner Frau und den zwei Jungen bewohnt, behält er die Oberhand. Gibt es etwas zu reparieren, packt Dominik selber zu, denn von den Leistungen der Handwerker hält er nicht viel.

Vor einem halben Jahr hatte seine Frau Gerti, ohne ihn zu informieren, den Schimmelprotektor angerufen. Unterhalb des Fensters im Badezimmer waren ihr ein paar hässliche, grauen Flecken aufgefallen und weil sie wusste, wie gefährlich die Bakterien sein können, hatte sie sofort den Experten zur Beseitigung angerufen. Dominik traf an diesem Tag zeitgleich mit dem Schimmel-Fachmann ein. 

„Wer sind Sie denn?“, blaffte er den Schimmel-Sanierer an. Der wies wortlos auf die Schrift auf seinem Mini-Van.

Dominik stampfte mit dem Fuß auf, schickte den Schimmelprotektor umgehend fort und überhörte die lauten Proteste von Gerti.

Als Dominik diesmal nach Hause kommt, empfängt ihn seine Frau vor der Türe: „Ich finde eigentlich gut, dass du so ein toller Hecht ist, der alles selber erledigen kann, aber diesmal war es ein Fehler!“

Dominik ist verwirrt, doch wie es ihm entspricht, lautet seine Antwort: „Ich mache keine Fehler, merk dir das bitte. Wovon redest du überhaupt?“ 

„Du denkst doch auch, dass unsere beiden Jungen eine Erkältung haben, oder? Doch das haben sie nicht. Sie haben sich eine Schimmelpilz-Allergie eingefangen und rate mal, woher die kommt?“

Dominik zuckt mit den Schultern und Gerti schmettert los: „Na von dem Schimmelpilz, den du vor einem halben Jahr beseitigt hast. Capito?“

Dominik zeigt sich erstaunt, bleibt aber ungerührt: „Tja, das kann auch mir mal passieren. Doch diesmal werde ich die Bakterien restlos ausmerzen.“

„Oh nein, das wirst du nicht“, Gerti stemmt ihre Arme in die Hüften. „Das ist viel zu gefährlich, immerhin steht unsere Gesundheit auf dem Spiel. Bei der Gasleitung haben wir aus Sicherheitsgründen einen Fachmann geholt und das machen wir zum Entfernen des Schimmelpilzes auch.“

Schimmelpilz sicher und nachhaltig entfernen durch den Schimmelprotektor!

„Aber Gerti, du kannst doch nicht Gas mit Schimmelpilz vergleichen!“

„Na klar kann ich das. Zwar wird der Pilz nicht wie Gas explodieren, aber die Sporen, die er in die Luft setzt, sind extrem ungesund und können schlimme Krankheiten anrichten. Dabei werden wir kein Risiko eingehen, das kannst du mir glauben!“

Dominik seufzt – so resolut ist seine Frau selten. Doch diesmal hat er die schlechteren Karten und gibt nach:

„Hast du wieder diesen Schimmelprotektor angerufen?“

„Na klar, dieser Fachbetrieb ist die Nr. 1 und die werden uns bestimmt endgültig von dieser Plage befreien, ohne dass sie zurückkommt.“

Am nächsten Tag schaut sich der Experte vom Schimmelprotektor die befallenen Stellen sorgfältig an und kontrolliert auch die nebenliegenden Räume.

„Tja, Frau Angermund, die Kolonie im Badezimmer wurde beseitigt. Doch der Pilz in den Nebenräumen wurde übersehen und konnte sich weiter ausdehnen. Wir werden deshalb auf Nummer sicher gehen und eine Desinfektion mit künstlichem Nebel in allen drei Zimmern vornehmen. Das ist kein großer Aufwand und die Kosten halten sich in Grenzen. Es ist eine äußerst verlässliche Methode, denn dem feinen Nebel entgeht nichts, er erreicht jeden versteckten Winkel.“

„Nebel?“, hakt Gerti nach. „Ist das nicht gefährlich? Da wird doch immerhin Gift verbreitet, oder?“

„Der Schimmelprotektor setzt das weltweit bewährte Desinfektionsmittel 

ANOSAN® eco ein. Das ist vollkommen gift- und schadstofffrei und zielt nur auf die Beseitigung der Mikroorganismen. Ihre Kinder leiden unter Allergien? Dann werden sie bald aufatmen, denn ANOSAN® eco vernichtet auch Bakterien, Viren und Pollen, die Allergie-Auslöser. “

„Das hört sich gut und vernünftig an.“

ANOSAN® eco wird auch zur Herstellung von Lebensmitteln und bei der Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt. Sehen Sie, ich brauche nicht mal Schutzkleidung. “

Der Schimmelprotektor schloss Fenster und Türen und holt ein tragbares Gerät hervor. Kurz danach füllt dichter, feiner und beinahe undurchdringlicher Nebel die Räume. Als Türen und Fenster wieder geöffnet werden, hatten sich die Nebelschwaden komplett verflüchtigt.

„So, jetzt werden wir die befallenen Stellen noch etwas säubern, Frau Angermund, doch damit sind Sie erst mal für lange Zeit vom Schimmelpilz befreit.“

„Wunderbar, Sie verstehen Ihren Job wirklich.“

„Bedanken Sie sich bei ANOSAN® eco. Aber bitte vergessen Sie nicht das regelmäßige Lüften, dann werden Sie in Zukunft keine Schimmelsorgen mehr haben.“

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular