Alles gegen Schimmel Aktenreinigung und Archivsanierung mit System wiederherstellen

Schimmelphobie

krankhafte angst vor schimmel

Ich bekomme panische Angst, sobald ich irgendwo Schimmel sehe. Dagegen kann ich mich nicht wehren. Was soll ich nur tun?

Es gibt Krankheiten oder besser Angststörungen, die nicht leicht zu erklären sind. Dazu gehört auch die überängstliche Reaktion auf Schimmelpilz. Wer darunter leidet, den befällt Furcht und Beklemmung vor Schimmel aller Art. Die betroffenen Menschen haben große Probleme ein normales Leben zu führen, denn Schimmel ist in hoher Zahl anzutreffen. Es entsteht das Gefühl vom Schimmel verfolgt zu werden. Unbekannte Orte müssen zwanghaft auf vorhandenem Schimmel untersucht werden – selbst dann fühlen sie sich bedroht und gestresst. Es ist nicht möglich, diese Ängste ohne Hilfe von außen abzulegen. Die Leidenden benötigen therapeutischen Beistand und längere Gespräche, um von ihrer Manie loszukommen.

Thea Hirkens überfiel die Angst vor dem Schimmel praktisch über Nacht. Sie lebte in einer schönen, kleinen, originell eingerichteten Mietwohnung, in der sie sich gerne aufhielt und wohlfühlte. Das änderte sich schlagartig, als sie hinter ihrem Kleiderschrank eine größere Kolonie Schimmelpilze entdeckte. Von diesem Moment an war sie unsicher, unzufrieden und gereizt. Sie hatte das zwanghafte Bedürfnis auf der Stelle auszuziehen. Thea suchte und fand eine neue Wohnung, die sie vor dem Einzug sorgfältig inspizierte. Weil sie große Angst davor hatte, den Schimmel von der alten in die neue Wohnung zu transportieren, ließ sie sämtliche Möbel zurück und entsorgte ihre gesamte Kleidung. 

Noch bevor sie umzog, gönnte sich Thea eine freie Woche im Süden Europas. Ihr Entsetzen war unbeschreiblich, als sie im Bad ihres Hotelzimmers Schimmel unter dem Fenster vorfand. Sie bestand auf ein anderes Zimmer, das man ihr nicht geben konnte, weil das Hotel ausgebucht war. Deshalb sah Thea keine andere Möglichkeit, als kostspielig in eine andere Unterkunft zu wechseln. 

Wieder zu Hause litt sie unter asthmatischen Atemproblemen und bekam vom Hausarzt Cortison-Spray verschrieben. Eine Freundin kam dazu, als sie die Kleidung, die sie mit in den Urlaub genommen hatte, verbrennen wollte. Thea ließ sich überzeugen, dass ein heißer Waschgang reichen würde, um alle evtl. mitgebrachten Bakterien auszumerzen. Hatte sie beim Umzug wirklich nichts übersehen? Ist die neue Wohnung trotz aller Sorgfalt schon vor dem Einzug verunreinigt? 

Einmal pro Woche spricht Thea mit einer Therapeutin, um Verständnis für ihr eigenes Verhalten zu finden. Ihr Hauptproblem ist, dass sie keinen sicheren Rückzugsort hat. Denn ihre Wohnung, die ihr eigentlich Schutz und Zuflucht bieten sollte, ist gleichzeitig auch der Auslöser ihrer Phobie. Thea weiß in vernünftigen Momenten, dass ihre Ängste übertrieben sind. Sie hofft, dass ihre Therapeutin es schafft, sie irgendwann einmal davon zu befreien. 

Guter Rat ist nicht teuer und kann helfen. Niemand kennt sich besser aus als der Schimmelprotektor.

Unabhängig davon, ob Sie unter Schimmelphobie leiden oder nicht: Wenn sich in den Räumen, die Sie bewohnen, Schimmelpilz eingenistet hat, sollte er so schnell wie möglich entfernt werden. Die Bakterien sind nun mal ein ernsthaftes Risiko für Ihre Gesundheit. Pausenlos stößt der Schimmelpilz winzige Sporen aus, die unsichtbar durch die Luft schweben. Erreichen Sie den menschlichen Körper, können sie eine Vielzahl an Krankheiten auslösen: Atemwegsbeschwerden, allergische Reaktionen, Asthma, Bronchitis, Halskratzen, Heiserkeit, Husten, Bauchschmerzen, Übelkeit und Verdauungsprobleme. Angreifbar sind vorwiegend bereits erkrankte Personen, Menschen mit Immunschwäche oder Kleinkinder.

rot fuer den schimmel

Deutschlands große Anti-Schimmel-Plattform Schimmelprotektor ist zweifellos der am besten geeignete Experte für eine Sanierung. Seine Partner-Unternehmen sind überall zu finden und bestimmt auch in Ihrer Nähe. Der Schimmelprotektor garantiert eine sichere und 100%ige Beseitigung des Parasiten. Dafür setzen die Experten die wirksamste, weltweit bekannte Methode der Schimmelbekämpfung ein: Eine künstliche Vernebelung unter Zusatz des Desinfektionsmittels ANOSAN® eco. Das hochwirksame Präparat reduziert und vernichtet Mikroorganismen wie Schimmelbakterien, aber z. B. auch Corona/COVID-19 Viren  innerhalb einer Minute. Bei seiner Herstellung wird bewusst auf den Einsatz von organischer Chemie verzichtet – ANOSAN® eco ist gift- und schadstofffrei und unbedenklich in der Anwendung.

Dem hinterlistigen Schimmelbefall per listiger Vorbeugung die Rote Karte zeigen.

Der Schimmelprotektor ist kein Psychologe. Er wird deshalb Menschen, die unter Schimmelphobie leiden, nicht ihre Ängste nehmen können. Doch seine Experten kennen sich mit der Entstehung, dem Wachstum und der Beseitigung der Bakterien hervorragend aus. Bei einem Hausbesuch wird professionell geprüft, ob der Pilz in dem Gebäude die Voraussetzungen für Befall vorfindet oder ob die Immobilie vor ihm sicher ist. Dazu werden alle Räume fachgerecht kontrolliert und analysiert. Sowohl das Raumklima, als auch der Zustand der Gemäuer werden gemessen und bewertet. Das Resultat ist ein aussagefähiges Gesamtbild. Die Schimmel-Fachleute vermitteln zusätzlich wertvolle Tipps und Hinweise, um Schimmelbefall generell vorzubeugen. Denn der beste Schutz vor Schimmel ist, ihn gar nicht erst aufkommen zu lassen. Wenn Ihnen ein ausgewiesener Fachmann des Schimmelprotektor versichert, dass keine akute Schimmelgefahr besteht, werden selbst ausgeprägte Ängste etwas zurückgehen.

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
SMART-KLIMA GmbH
Schützenstraße 60
42659 Solingen

Kontaktformular