Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Eklig: Schimmel in der Kaffemaschine

F 134933669 ladysuzi Mon M

50% aller Kaffeemaschinen sind laut einer Studie befallen

Ohne eine gute Tasse Kaffee geht für viele rein gar nichts – egal ob morgens früh zum Start des Tages, im Büro bei der Arbeit oder nach einer langen Sitzung.

Doch Vorsicht:
Laut einer Studie der NSF International (National Sanitation Foundation) befindet sich in jeder zweiten Kaffeemaschine Schimmel.
Kaffeemaschinen sind stärker mit Bakterien, Keimen und Sporen belastet als Türklinken oder Toilettensitze.
Reicht spülen mit heißem Wasser da aus?
Bei weitem nicht!

Auch bei Kaffeetassen sieht es nicht gerade rosig aus.
Gehören Sie auch zu denjenigen, die ihren Kaffee immer aus der eigenen Tasse oder Becher trinken, und meinen, dass er deshalb nicht mit Keimen versetzt sein kann?
Die University of Arizona konnte an 20 Prozent der untersuchten Tassen und Becher sogar Fäkalkeime nachweisen – trotz sorgfältigen Spülens mit heißem Wasser.

Tipp:
Säubern Sie die Maschine alle zwei Wochen mit ANOSAN®. Einfach ANOSAN® mit in das Kochwasser geben und ohne Kaffee durchlaufen lassen. Für eine Grundreinigung empfehlen wir, diesen Vorgang zwei bis dreimal durchzuführen. Sie werden sich wundern, was das Kochwasser alles an Ablagerungen hervorbringt.
Alle anderen Teile der Kaffeemaschine oder Ihren Kaffeebecher können Sie täglich mit ANOSAN® einsprühen, 60 Sekunden einwirken lassen und schon können Sie keimfreien und leckeren Kaffee genießen.

Wie ANOSAN® wirkt zeigen wir Ihnen hier.

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer,
Geschäftsführer der KLIMAGRIFF® GmbH,
unter Tel. 0160/97 31 70 33
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de


Bildquelle: Fotolia
Urheber: ladysuzi

Tag Cloud

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular