Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Nicht auf eigene Faust

F 127753305 kasto Mon M

Wer in seiner Wohnung Schimmel entdeckt, möchte vor allem eins: den Schaden schnell loswerden. In der Tat sollten Schimmelpilze rasch entfernt werden, da sie ein hohes Gesundheitsrisiko darstellen. Doch Vorsicht! Den Schimmelbefall „mal eben” auf eigene Faust zu entfernen, ist der falsche Weg. Richtig handelt, wer einen Fachbetrieb zu Rate zieht.

Am Anfang steht das Schimmelgutachten

Wer zur Miete wohnt, muss, nachdem er den Schimmel entdeckt hat, unmittelbar den Vermieter informieren. Dieser ist dazu angehalten, den entstandenen Schaden in Augenschein zu nehmen. Egal ob Vermieter oder Eigenheimbesitzer – richtiges Handeln besteht nicht darin, mit einem handelsüblichen Schimmelentferner den Pilz an der Oberfläche zu entfernen. Wie umfangreich der Schimmelbefall ist, kann der Laie nicht beurteilen.

Der erste Schritt zur fachgerechten Schimmelsanierung besteht in der Analyse. Da Schimmelschäden unterschiedlich groß ausfallen und verschiedene Ursachen haben können, sollte ein Gutachter oder Sachverständiger den Schaden untersuchen. Die gewonnenen Erkenntnisse hält der Experte in einem Schimmelgutachten fest. Zudem gibt er eine Handlungsempfehlung. Erst jetzt wissen Immobilienbesitzer und Wohnungsnutzer, was und wie umfangreich saniert werden muss.

Der Schimmel wird nicht nur entfernt

Eine Schimmelsanierung umfasst viele Einzelmaßnahmen. Liegt ein baulicher Mangel als Ursache für den Schimmel vor, muss dieser behoben werden. Ausgelöst wird das Schimmelwachstum immer durch Feuchtigkeit. Gelangt die Feuchtigkeit zum Beispiel durch ein Leck im Dach in die Wohnung, muss die undichte Stelle am Dach repariert werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass durch erneuten Feuchteeintrag Schimmel entsteht.

Der Schimmel muss dort, wo er sich ausgebreitet hat, komplett entfernt werden. Auch das befallene Material muss entsorgt werden. Diese Arbeiten nehmen Schimmelsanierer vor. Der betroffene Raum muss komplett desinfiziert werden, denn während der Schimmelsanierung geben die Pilze Sporen in erhöhter Konzentration an die Raumluft ab. Bestandteil der Sanierung ist auch eine komplette Reinigung und, wenn nötig, eine Trocknung des sanierten Raumes. Um spätere Schimmelschäden auszuschließen, sollten die Ratschläge des Schimmelgutachters zur Prävention befolgt werden.

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de


Bildquelle: Fotolia
Urheber: kasto

Tag Cloud

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular