Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Die Medizin warnt: Nehmen Sie Schimmelpilz in der Wohnung ernst!

achtung schimmel

Oder wollen Sie Opfer einer seiner vielen Erkrankungsmöglichkeiten werden?

Informationen und Neuigkeiten aus dem großen Interessengebiet „Gesundheit“ sind wichtiger Bestandteil der Nachrichtendienste. In den letzten zwei Jahren beherrschten allerdings die Meldungen über Corona/Covid-19 die Berichterstattung. Gegen die weltweite Pandemie und ihre erschreckenden Folgen traten alle anderen gesundheitlichen Ereignisse in den Hintergrund. Dadurch wurden einige wichtige Erinnerungen sträflich vernachlässigt.

Im Sommer kamen für ein paar Wochen die Bilder und Reportagen zu den katastrophalen Überschwemmungen dazu. In einigen Nachrichtensendungen wurde vor der Ausbreitung des Schimmelpilzes gewarnt. Tausende an nassen Kellern bedeuten eine einzige, große Einladung für die Parasiten. Vor der Verbreitung des  Schimmelpilzes wurde vor Corona oft und häufig gewarnt. Die unscheinbaren Flecken treten millionenfach auf, man vermutet, dass jeder fünfte Haushalt davon betroffen ist. Dennoch werden Schimmelbakterien immer noch auf die leichte Schulter genommen. Diese Fehleinschätzung kann zu verheerenden Folgen führen, besonders dann, wenn kranke, immunschwache oder alte Menschen in den entsprechenden Räumen leben. 

Die konkrete Bedrohung: Auch die kleinste Ansammlung von Schimmelbakterien schießt winzige Flugsporen in die Luft, eine – aus Sicht des Parasiten – verlässliche Methode zur Verbreitung von Erreger-Viren. Durch die Haut oder über die Atmung gelangen die Krankmacher in den menschlichen Körper. Meistens sind es die Atemwege, die unter Beschwerden leiden. Auch allergische Reaktionen, Asthma, Bronchitis, Halskratzen, Husten, Bauchschmerzen, Übelkeit und Verdauungsprobleme können durch die Sporen entstehen. 

Extrem gefährlich sind Vergiftungen, die aus den Mykotoxinen des Schimmels hervorgehen. Das Arten-Spektrum ist sehr groß und verursacht akute, aber auch chronische, gesundheitliche Schäden.

Schimmelpilz sicher und nachhaltig beseitigen: Der Schimmelprotektor, Deutschlands größte Anti-Schimmel-Plattform.

Je früher der Schimmel entdeckt wird, desto weniger Risiko strahlt er aus und desto einfacher lässt er sich beseitigen. Wenn der Befall nicht größer als ein Handteller oder ein DIN A 4-Blatts ausfällt, kann auch ein Laie die Reinigung ausführen. Haben sich die Bakterien weiter vergrößert, ist es ratsam, einen kompetenten Experten wie den www.schimmelprotektor.de hinzuzuziehen. 

Das Ärgerlichste, was Ihnen mit dem Schimmel passieren kann, ist, dass eine Reinigung unvollständig durchgeführt wird und der lästige Mitbewohner nach kurzer Zeit erneut in Erscheinung tritt. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und lassen Sie den Schimmelprotektor ran. Ob Analyse, Prävention, zuverlässige Beseitigung oder professionelle Beratung – mehr Erfahrung im Umgang mit dem Schimmelpilz werden Sie nicht finden! 

Die Experten erstellen Ihnen auf Wunsch ein Schimmelgutachten, damit Sie über Art und Umfang des Parasiten komplett informiert sind. Dazu gehört auch eine Bewertung der Bausubstanz und des Lüftungsverhaltens. Nur erprobte Fachleute können Ihnen Auskunft geben, wie tiefgreifend die Myzel (Wurzeln) der Bakterien sich ins Mauerwerk gefressen haben. Bei der Sanierung ist die restlose Vernichtung von entscheidender Bedeutung, um eine spätere Wiederkehr zu verhindern. 

Der Schimmelprotektor hat im Lauf der letzten Jahre ein umfangreiches Netzwerk, bestehend aus qualifizierten Schimmelkennern aufgebaut. Wenn bei Ihnen Bedarf entsteht, können Sie sicher sein, dass der Schimmelprotektor auch in Ihrer Nähe zu finden ist.

Vernebelung vom Profi

Künstlicher Nebel vom Schimmelprotektor, angereichert mit dem Desinfektionsmittel ANOSAN® eco für eine nachhaltige Beseitigung des Schimmels

Sicherer Weg, den Schimmelpilz endgültig aus Ihrer Wohnung zu verbannen: Mit effektivem, künstlichem Nebel und ANOSAN® eco.

Die sicherste und zugleich auch einfachste Methode, um dem Schimmelpilz den Garaus zu machen, ist der Einsatz des Desinfektionsmittels ANOSAN® eco. Dieses weltweit erprobte und millionenfach bewährte Präparat verspricht zuverlässige Sicherheit: ANOSAN® eco ist gift- und schadstofffrei und deshalb für Menschen, Tiere und Pflanzen zu 100 % unbedenklich. ANOSAN® eco wird z. B. auch bei der Aufbereitung von Trinkwasser benutzt. Die enthaltenen Wirkstoffe zielen einzig und alleine auf die Bakterien, die es zu beseitigen gilt. Um sicher zu sein, dass tatsächlich jeder Winkel im Raum vom Schimmelpilz befreit wird, setzt der Schimmelprotektor einen feinen, künstlichen Nebel ein, dem ANOSAN® eco zugefügt wird. Die mikroskopisch kleinen Tropfen verteilen sich über den gesamten Raum und erreichen auch gut versteckte Ritzen und Spalten. Nach wenigen Minuten ist der Pilz beseitigt und der Nebel hat sich ohne Rückstände verflüchtigt. 

Eine der besonderen Stärken des Schimmelprotektors liegt in der Vorbeugung. Getreu dem Motto „Der beste Schimmelpilz ist der, der sich gar nicht erst ausbreitet“, helfen Ihnen die Experten Vorsorge zu treffen, um zukünftigen Befall generell auszuschalten. Dazu gehören Maßnahmen, um Luft und Raum dauerhaft trocken zu halten, ein sicheres Lüftungssystem zu etablieren und auch das Heizsystem entsprechend einzustellen. Berücksichtigen Sie bei Ihren Überlegungen und Entschlüssen, dass der Schimmelpilz jede Menge kostenträchtiges Unheil in Bezug auf Ihre Gesundheit anrichten kann. Dagegen fallen die Ausgaben für die Prävention kaum ins Gewicht. 

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular