Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Das Heizen mit Infrarot bietet eine Reihe an Vorteilen

heizen mit infrarot

Am meisten haben Sie von einer Kombination mit der Funktionsfarbe SMART-COLORS. 

Das Heizen mit Infrarot wird immer beliebter – aus gutem und berechtigten Grund! Denn Infrarot-Heizsysteme sorgen nicht nur für eine gleichmäßige und wohlige Wärme im Raum, sie sind auch besonders effizient. Das liegt hauptsächlich daran, dass moderne Infrarot-Technik in kürzester Zeit die gewünschte Raumtemperatur erreicht. Dadurch bleiben Stromverbrauch und -kosten niedrig. 

Allerdings müssen sich die Benutzer an die etwas andere Funktion einer Infrarot-Heizung gewöhnen. Herkömmliche Heizkörper, wie wir sie alle kennen, arbeiten nach dem Konvektionsprinzip. Das bedeutet, die erwärmte Luft steigt nach oben, wo sie abkühlt und Richtung Boden sinkt. Die Infrarot-Heizung hingegen schließt den gesamten Raum mit ihrer Wärmeleistung ein. Es wird nicht die Luft erwärmt, sondern sämtliche Gegenstände (Möbel, Vorhänge, Decke, Wände) und Personen, die sich im Raum befinden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die so vielfach aufgenommene Wärme strahlt angenehm zurück und bildet ein harmonisch warmes Raumklima, das an natürlichen Sonnenschein erinnert. 

Infrarot-Heizungen sind relativ günstig in der Anschaffung. Weil sie mitwirken, Räume trocken zu halten, beugt Infrarot der Schimmelbildung vor. Ein trockenes Innenraumklima ist zugleich die für Menschen bessere und gesündere Umgebung. Infrarot-Heizsysteme können ohne große bauliche Veränderung in der Wohnung angebracht werden. Häufig finden wir sie als fest installierte Wand-, Decken- oder Standheizung. Weil die Geräte auch im handlich leichten Format zu haben sind,  ist auch die mobile Nutzung beliebt, um z. B. an einem kalten Morgen das Bad schneller zu erwärmen. Oder das Kinderzimmer vor der Schlafenszeit noch mal kurz aufzuwärmen. 

Eine perfekte Partnerschaft: Infrarot-Heizsysteme und die Funktionsfarbe SMART-COLORS.

SMART-COLORS ist die geniale Wandfarbe, die zu Recht Berühmtheit erlangte durch ihre einmalige Fähigkeit Nässe und Feuchtigkeit aus Wänden und aus der Luft zu ziehen und zu speichern. Wenn Sie beim Renovieren Ihrer Wohnung die Wände mit SMART-COLORS streichen, dann gewinnen Sie mehr als nur Frische und Sauberkeit. Ausgestattet mit der speziellen Hygro-Therm-Technologie reguliert diese wahre Wunderfarbe sowohl den Feuchtigkeitsgehalt der Luft, als auch die Temperatur im Raum. Ihre großartige Funktion setzt SMART-COLORS ganz von allein ein, und zwar immer dann ein, wenn es erforderlich ist, d. h. die Nässe im Raum wieder mal zugenommen hat. Es ist deshalb nicht übertrieben von einer „intelligenten“ Wandfarbe zu sprechen.

SMART-COLORS ist die perfekte Lösung, wenn es darum geht, eine kalte und feuchte Wand zu trocknen. Dadurch steigt gleichzeitig die Temperatur im Raum um 1-2 Grad. Die Heizung, die vorher gegen die feuchte Wand ankämpfen musste, kann auf Normaltemperatur heruntergedreht werden. Es ist allgemein bekannt, dass trockene Luft sich sehr viel schneller erwärmen lässt als ein feuchtes Raumklima. Ihr Zimmer – mit SMART-COLORS gestrichen – spart Ihnen über Jahr gesehen einen schönen Batzen an Heizenergie. 

Um Ihnen zu verdeutlichen, wie großartig sich Infrarot-Heizsysteme und eine Farbe mit diesen Fähigkeiten ergänzen, sollten Sie die SMART-COLORS Funktionen verstehen. Der Auszug der Feuchtigkeit aus Wänden und Luft ist kein chemischer oder technischer Trick, sondern basiert auf einem uralten Natur-Phänomen: Dem Kapillar-Effekt. Dieser physikalische Vorgang wird z. B. von Millionen von Pflanzen und Bäumen genutzt. Der Effekt ist so stark, dass auch die größten Bäume es schaffen, ihre höchsten Wipfel mit Flüssigkeit zu versorgen. Sie haben doch bestimmt schon mal einen Strohhalm in ein Wasserglas gesteckt und sich gewundert, dass die Flüssigkeit im Strohhalm höher steigt als im Glas: Das hängt mit der Spannkraft des Wassers zusammen und führt zum Kapillar-Effekt! Aus unbekannten Gründen sammeln sich Wasser-Moleküle und suchen bevorzugt sehr enge Lokationen auf. Die Entwickler von SMART-COLORS haben dieses Naturereignis in mikrofeinem Format auf die Oberfläche der Farbe übertragen: Millionen winziger Partikel bilden ein riesiges Labyrinth und vergrößern das Volumen um das 200fache. Sobald die Farbe aufgetragen ist und Kontakt zur Wand hat, setzt der simulierte Effekt ein, die Feuchtigkeit drängt in die Enge des Labyrinths und es kommt zum Abzug der Flüssigkeit. 

woman repairer with painting roller isolated

Die ideale Ergänzung für Ihre Infrarot-Heizung: Die Funktionsfarbe SMART-COLORS, weil sie Wärme gleichmäßig verteilt.

Zurück zum Infrarot-Heizsystem: Das Innenleben von SMART-COLORS reagiert auf die Infrarot-Wärme ebenso intelligent, wie auf Nässe. Treffen die Wärme verbreitenden Infrarot-Strahlen auf die Farboberfläche, werden sie durch das Miniatur-Labyrinth – das immerhin sämtliche Wände des Raums einnimmt – durch unzählige „kleine Spiegel“ hin- und hergeschickt. Auf diese Weise wird die Wärme über den gesamten Raum verteilt, gleichmäßig und harmonisch. Das Zusammenspiel der Infrarot-Heizung mit der Funktionsfarbe SMART-COLORS führt zu einem ausgewogenem Wärmegenuss, an den Sie sich schnell gewöhnen und den Sie schon bald nicht mehr missen möchten.

Wir informieren Sie gerne über die erstaunlichen Leistungen, die SMART-COLORS als Fassadenanstrich für Sie erbringen kann: Ohne großen Aufwand verbessern sich die U-Werte um bis zu 25 % (abhängig vom vorherrschenden Feuchteanteil im Mauerwerk).

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
SMART-KLIMA GmbH
Schützenstraße 60
42659 Solingen

Kontaktformular