Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

"Bauphysik funktioniert nicht statisch"

F 110694486 Mon M Vitaliy Hrabar

Die DIN 1946-6 wurde auf den Weg gebracht, um in modernen Gebäuden mit erhöhter Dichtigkeit für eine angemessene Durchlüftung zu sorgen. Was in der Theorie gut klingt, stößt in der Praxis an seine bauphysikalischen Grenzen. Denn verschiedene Faktoren nehmen Einfluss auf das Raumklima von Innenräumen. Und dort, wo ein nutzerunabhängiges Lüftungskonzept greifen soll, geht es doch nicht ohne den Wohnungsnutzer.

„Bauphysik funktioniert nicht statisch”, sagt Herbert Gottschalk im Interview. Der Experte vom TÜV Süd referiert beim Weltneuheiten-Tag der Klimagriff GmbH am 23. Juni in Solingen über die DIN 1946-6. Vorab haben wir ihn zu dem Thema gefragt. Lesen Sie das komplette Interview hier.

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de


Bildquelle: Fotolia
Urheber: Vitaliy Hrabar

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular